Unsere Schule  I  Termine  I  Kontakt  I  Bilder  I  Archiv  I  Downloads      

     
 

 

 

Auf den Spuren von Oma und Opa

Die 3. Klassen zu Besuch im Schulmuseum in Ottweiler

 

In den letzten Wochen beschäftigen sich die Kinder der beiden dritten Klassen mit dem Thema "Schule früher". Dabei lernten wir unter anderem wie die Schulsachen und Schulsäle ihrer Großeltern ausgesehen haben. Um sich davon einen noch besseren Eindruck zu verschaffen, unternahmen wir einen Ausflug nach Ottweiler ins dortige Schulmuseum. Als der Zug im sonnigen Ottweiler einfuhr, stieg so langsam Vorfreude und Neugier in allen auf. Zunächst war aber Zeit für ein kleines Picknick und ein Gruppenfoto.

Anschließend ging es ins Museum hinein, wo wir bereits erwartet wurden. Wir betraten ein Klassenzimmer, in dem sich alle Kinder auf alte Schulbänke setzen mussten und viel Wissenswertes über die damalige Schulzeit erfuhren. Anschließend durften wir sogar mit Feder und Tinte schreiben. Das war ganz schön schwierig.

Nachdem wir durch einige Ausstellungsräume geführt wurden, ging es ins Dachgeschoss. Auch hier fanden wir ein altes Klassenzimmer vor, in dem wir mit den damaligen Schulstrafen bekannt gemacht wurden. Zu damaliger Zeit wurden die Kinder nicht nur ermahnt, sondern wurden auf eine Eselsbank gesetzt, mussten auf einem Erbsenbrett knien oder wurden gar vom Lehrer geschlagen. Bloß gut, dass es so etwas heute nicht mehr gibt! Zum Abschluss hatten die Kinder Gelegenheit auf dem Spielplatz ein wenig zu toben und bekamen sogar noch ein leckeres Mittagessen im Restaurant Roma serviert. Das war ein Schultag so recht nach dem Geschmack aller Drittklässler!

 

 

zurück